Am einfachsten kann man eine WordPress Seite mit dem Plugin “Duplicator” oder “Duplicate Post” kopieren. Hierzu muss man den Plugin erst in WordPress installieren und aktivieren. Es gibt verschiedene Gründe, warum man seine WordPress Seite kopieren möchte – und dementsprechend gibt es auch verschiedene Anwendungsmöglichkeiten und Funktionen der Plugins.  

Eine WordPress Seite kopieren – Copy Paste? Oder geht es schlauer? 

Eine Website oder ein Blog mit WordPress zu erstellen ist relativ einfach. WordPress selbst bietet hierfür sehr viel Hilfe an, die es mit wenigen Schritten ermöglicht, eine Online-Präsenz zu erstellen. Was aber wenn eine neue Website aufgesetzt werden soll und Inhalte von der bereits bestehenden Seite auf die Neue übertragen werden müssen? Jeden einzelnen Beitrag via Word oder einer anderen Textverarbeitung zu kopieren, ist zeitraubend und erhöht die Fehlerquote. WordPress bietet sowohl dies als auch das Klonen von Websites nicht an. Doch Hilfe ist nur den ein oder anderen Klick entfernt. Es gibt zahlreiche nützliche Werkzeuge, sogenannte Plugins, die das Übertragen und Kopieren von Beiträgen erleichtern und die neue Seite sehr schnell mit Inhalt und so mit Leben füllen. 

Was für Plugins sind hier nützlich? 

Oft sind Websites ja sehr ähnlich in punkto Layouts und Inhalten. Mithilfe von Plugins können komplette Seiten einfach übertragen werden. Ähnlich funktioniert es mit Inhalten. Hierzu gibt es das Plugin Duplicator, welches einen 1:1 Klon einer Seite erstellt. Ein bekannter Anbieter von Plugins, die Firma Yoast hat bietet ein Plugin mit dem Namen Yoast Duplicate Post an, welches schnell die Arbeit erledigt. Neben dem Duplizieren können auch Beiträge überarbeitet werden. 

Ähnlich funktioniert auch Duplicate Page, womit Seiten einfach zu klonen sind. Mit dem Plugin Duplicate Post and Page ist es noch einfacher, ohne an den Einstellungen etwas ändern zu müssen. Neben Seiten und Inhalten sind Widgets ein wichtiger Bestandteil von Websites. Diese können am besten mit Hilfe des WordPress eigenen Plugins WP Widget Clipboard kopiert und übertragen werden. Mit einem Klick ist alles einfach zu duplizieren. 

Der erste Schritt ist die Installation des Plugins Duplicate Post im WordPress-Backend. In den Einstellungen sind unter dem Menu „Seiten“ drei Optionen zu finden: duplizieren, neuer Beitrag oder überarbeiten und wieder veröffentlichen. 

Mit wenigen Klicks und der Hilfe von Plugins ist es also möglich, ohne groß die Einstellungen zu verändern, eine Website zu klonen und den Inhalt auf der aufgelegten Seite zu präsentieren. 

FAQs ZU WORDPRESS

Die Originalfassung von WordPress ist in englischer Sprache verfügbar. Die Umstellung auf Deutsch ist leicht möglich. Eine Sprachenumstellung von Englisch auf Deutsch kann direkt während der Installation vorgenommen werden oder auch im Nachhinein.

Weitere Informationen zur FAQ: Wie kann ich WordPress auf Deutsch umstellen?

WordPress ist in zahlreichen Sprachen online verfügbar. Die Standardsprache ist allerdings Englisch, dennoch ist es ganz einfach möglich ein anderes Sprachpaket herunterzuladen. Natürlich wird WordPress auch in einer deutschsprachigen Version angeboten. Um eine nachträgliche Änderung der Spracheinstellungen zu vermeiden, kann auf der offiziellen Website die Sprache ausgewählt und heruntergeladen werden, in welcher WordPress schlussendlich auch Anwendung finden soll. Das deutsche Sprachpaket ist außerdem kostenlos, sodass keine zusätzlichen Kosten mit dem Download anfallen. 

Weitere Informationen zur FAQ: Wie ändere ich die Sprache in WordPress?

Ein Klick hier, ein weiterer Klick da und schon ist die WordPress Seite erstellt. Wenn man sich auf den Standard beschränken möchte, funktioniert das ziemlich gut. Allerdings hat dieses CMS noch viel mehr zu bieten, dank Plugins. Es gibt viele Möglichkeiten Plugins zu installieren – intern über WordPress oder über externe Quellen.  

Weitere Informationen zur FAQ: Wie füge ich ein Plugin in WordPress ein?

Der Elementor ist ein so genanntes Pagebuilder Plugin. Alternativ zu solchen Plugins gibt es auch vordefinierte Theme, mit denen Seiten erstellt werden können. Ein Theme ist quasi noch eine einfachere Option. Sie sind vergleichbar mit Schablonen, welche es dem Benutzer ermöglicht, bestehende Templates, also Designs, zu übernehmen und mit Content zu füllen. In Kombination mit einem Pagebuilder Plugin, wie zum Beispiel den Elementor, lassen sich die Seiten allerdings noch individueller gestalten.

Weitere Informationen zur FAQ: Was ist WordPress Elementor?

Für weitere Fragen können Sie unseren Referenten direkt kontaktieren:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit ausdrücklich einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen finden Sie in unserer "Datenschutzerklärung").