WordPress ist im Bereich der Webseitenerstellung in aller Munde – doch was ist WordPress?

WordPress ist ein Content-Management-System (CMS), also eine Software die auf einem Webserver bzw. in einem Webhosting-Paket installiert wird, und mit der sich eine Website erstellen und deren Inhalte verwalten lassen. WordPress ist vollständig Open-Source, was bedeutet, dass der Quell- bzw. Programmcode der Software für jeden frei einsehbar ist, und sich jeder WordPress kostenlos herunterladen, installieren, und daraufhin verwenden kann.

Der größte Vorteil von WordPress ist die hohe Anpassbarkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Verbreitung von WordPress

was ist wordpressWordPress ist weltweit das meistverwendete CMS, laut W3Techs werden mittlerweile 61% aller Websites, die ein CMS verwenden, mit WordPress betrieben. BuiltWith hat WordPress einen Marktanteil von 45,78% attestiert, dahinter folgen mit weitem Abstand die anderen Content-Management-Systeme Joomla, Drupal und Typo3. Die Erfolgsgeschichte von WordPress zeigt auch Google Trends eindeutig auf: Seit Ende des Jahres 2009 ist WordPress das CMS mit den meisten Suchanfragen bei Google. Während das Interesse an den CMS Systemen Drupal, Typo3 und vor allem an Joomla immer weiter nachlässt, steigt das Interesse an WordPress auch im Jahr 2015 immer weiter an.

Die aktuelle WordPress-Version 4.3 “Billie” wurde am 18. August 2015 veröffentlicht. Stand heute (25.09.2015) wurde diese Version bereits 18 Millionen mal runtergeladen. (Quelle: https://wordpress.org/download/counter/). Die Vorversion 4.2 wurde insgesamt über 42 Millionen mal runtergeladen!

Aufgrund dieser extrem hohen Nachfrage nach diesem CMS existiert eine große und vor allem sehr aktive Community rund um WordPress in vielen Sprachen. WordPress Einsteiger finden in entsprechenden Support-Foren wie dem von WordPress Deutschland schnelle und einfache Unterstützung und Hilfe bei ihren Fragen, wie auch bei Heise-Online.

WordPress ist wirklich nicht schwierig zu erlernen – allerdings ist es wie im richtigen Leben: Aller Anfang ist schwer – deswegen haben als WordPress Agentur aus Germering bei München zwei WordPress Schulungen in München für Einsteiger und Fortgeschrittene im Angebot: WordPress Basic – die Schulung für Neueinsteiger und WordPress Advanced – die Schulung für Fortgeschrittene WordPress Nutzer.

Die wichtigsten Eigenschaften von WordPress

Obwohl WordPress ursprünglich als reine Software für die Erstellung und das Betreiben eines Web-Blog gestartet wurde, entwickelte sich WordPress im Laufe der Zeit zu einem vollwertigen Content-Management-System, mit dem sich auch sehr große und aufwendige Websites umsetzen lassen.

Damit WordPress auf dem Webhosting-Paket bzw. dem Webserver läuft ist nur die Unterstützung der Scriptsprache PHP sowie eine Anbindung an eine MySQL-Datenbank nötig um WordPress zu installieren. Im Gegensatz zu Webseiten die in HTML erstellt werden, unterscheidet sich WordPress dadurch dass die Inhalte alle aus der Datenbank geladen werden und in einer vorgefertigten Schablone, den so genannten Templates bzw. Themes angezeigt werden. Das Design einer mit WordPress betriebenen Website wird somit durch das Theme gesteuert.

Durch Plugins kann WordPress genau auf die jeweiligen Bedarfe der eigenen Webseite angepasst werden – und es gibt nahezu kein Plug-In welches nicht genau die gewünschte Funktion darstellen kann – sollte es doch mal einen besonderen Wunsch geben und kein geeignetes Plugin hierfür gefunden werden, kann fast jeder PHP-Programmierer dieses Plugin für ihre WordPress Installation entwickeln. Aber seien Sie unbesorgt – die wichtigsten Plugins für SEO, sowie Online- und Offline-Optimierung der Website sind kostenfrei zum Download im Plugin-Verzeichnis von WordPress vorhanden!